Unsere Küche ist eine bunte und abwechslungsreiche, wenn auch keine typische Hotelküche. Eine, die zu unserem Haus passt. Und zu unseren Gästen, wie wir meinen. Ungezwungen und gemütlich, kreativ, innovativ und alles andere als gewöhnlich. Absolut köstlich!

Wir verarbeiten in unserer Küche am liebsten, was gerade Saison hat und bei uns im Umkreis erhältlich ist. Gemüse, Fisch und Fleisch von heimischen Bauern und Betrieben – wenn möglich vom Weissensee und aus benachbarten Tälern. Wir versuchen möglichst viele Produkte in BIO Qualität zu verwenden. Neben den Kräutern landen auch immer wieder andere Schätze aus unserem eigenen Garten und von Feidl’s Acker auf den Tellern unserer Gäste.

Im Sommer buchen Sie mit Frühstück, an fünf Abenden in der Woche kochen wir à la Carte, die Karte gestalten wir mehrmals in der Woche um. So können wir auf die Wünsche unserer Gäste eingehen und gleichzeitig auch kurzfristig reagieren, wenn wir auf die Schnelle frische Zutaten wie Wild, frischen Fisch oder Gemüse bekommen. Oder wenn unsere Gäste mit vollen Taschen vom Schwammerlklauben heimkommen. Sie bleiben somit flexibel und können jeden Tag aufs neue entscheiden, ob Sie abends bei uns essen möchten. In unserer Nähe gibt es auch verschiedene Restaurants für noch mehr Abwechslung.

Im Winter bieten wir eine Halbpension an. Nach einem aktiven Tag schätzen viele Gäste das Abendessen im Haus und nicht mehr nach draußen zu müssen. Ebenso einfallsreich, raffiniert kombiniert und bodenständig wie im Sommer, nur in Form eines 4-Gänge-Abendmenüs. Mit Salat oder Vorspeise, Suppe, zwei Hauptspeisen zur Auswahl (immer ein vegetarisches Gericht) und einem Dessert. Für Kinder bereiten wir auf Wunsch gerne Klassiker wie Nudeln mit Tomatensauce, klare Suppen oder etwa ein Wiener Schnitzel zu.

Unser Frühstücksbuffet darf natürlich zu keiner Jahreszeit fehlen. Auch hier findet man wieder vieles aus der Region. Köstliches Joghurt vom Weissenseer Biohof Jakober  und Kaffee von der Rösterei San Giusto aus dem benachbarten Gailtal. Schon früh morgens erfüllt der Duft von frischen Gebäck unser Haus – das bekommen wir direkt vom Nachbar – der Dorfbäckerei Holzer. Marmeladen und Aufstriche machen wir am liebsten selbst. In den Sommermonaten genießen unsere Urlaubsgäste das Frühstück ganz idyllisch auf unserer Terrasse mit herrlichem Blick auf den Weissensee. In der Winterzeit muss man auf den Seeblick nicht verzichten, wenn auch von der warmen Stube aus, am besten direkt beim eingeheizten Kachelofen.

Nachmittags verwöhnen wir unsere Gäste gerne mit hausgemachten Kuchen, immer wechselnden Kleinigkeiten, Eisbecher und Kaffee.

Wer den Weg zur Natur findet, findet auch den Weg zu sich selbst!

von Klaus Ender
Back-Top-Blue